Preventum

Fünfundvierzig Minuten für Ihre Gesundheit!
High-Tech Muttermal Vorsorgeuntersuchung bei PREVENTUM für Sie zum vergünstigten Tarif.

Hautkrebs gehört inzwischen zu den häufigsten Krebserkrankungen in Österreich, wobei zunehmend auch jüngere Menschen betroffen sind. Bei rechtzeitiger Diagnose ist Hautkrebs so gut wie immer heilbar. Dafür steht jetzt mit dem „High-Tech Derma-Scan“ bei PREVENTUM eine hoch-moderne und sehr sichere Methode zur Verfügung.

Hautkrebs kann sich aus Muttermalen entwickeln, die oft jahrelang unauffällig waren oder plötzlich auf gesunder Haut auftreten. Besonders gefährlich ist der schwarze Hautkrebs – das Melanom. Die größten Risikofaktoren sind übermäßige Sonnenbestrahlung und erbliche Vorbelastung. Laut einer wissenschaftlichen Studie steigt das Risiko an Hautkrebs zu sterben um 41%, wenn nach der Diagnose im Stadium I erst vier Monate später die Behandlung erfolgt.

Nützen Sie daher die Vergünstigung von EUR 40,- für Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze für die erstmalige Ganzkörperuntersuchung (Dauer
45 Minuten) mittels „High-Tech Derma Scan“ (EUR 220,- statt EUR 260,-) im PREVENTUM Medical Prevention Center Vienna, der ersten Adresse für Hautkrebsvorsorge in Wien.

Die „High-Tech Derma-Scan“ Methode umfasst eine langfristige und regelmäßige Überwachung der einzelnen Muttermale sowie der gesamten Haut, um die Entwicklung bestehender und das Auftreten neuer Muttermale frühzeitig – und somit rechtzeitig – zu erkennen.

Dr. Beatrix Szimak-Hupfer, leitende Dermatologin im PREVENTUM, erklärt den Untersuchungsablauf: „Bei der völlig schmerzfreien Ganzkörperuntersuchung wird der Patient von 4 Seiten fotografiert, nach 3 Minuten sind 20 Aufnahmen gespeichert. Anschließend werden alle relevanten Muttermale im Ganzkörperbild markiert und mit einer Full-HD-Videokamera mikroskopisch dokumentiert. Wenn alle Muttermale erfasst sind, wird am Bildschirm jedes Muttermal analysiert. Wird ein hochauffälliges Muttermal entdeckt, wird das Muttermal mittels Hautstanze entfernt und histologisch untersucht. Dies geht heute in der Regel schmerzarm und narbenfrei. Die Untersuchung sollte jährlich wiederholt werden. Nur eine Verlaufskontrolle der dokumentierten mikroskopischen Aufnahmen und Kontrolle der Ganzkörperaufnahmen kann Veränderungen in bestehenden Muttermalen oder neu aufgetretene Muttermale feststellen. So können wir Melanome im frühesten Stadium entdecken und durch Entfernen vollständig heilen.“

 

Nähere Informationen und Anmeldung:
PREVENTUM Medical Prevention Center Vienna
im Health Service Center (gegenüber der Krankenanstalt Goldenes Kreuz)
Lazarettgasse 25 / 2. Stock / Tür 3, 1090 Wien
Telefon: +43 664 88 18 54 14
Online: www.preventum.at
(für den vergünstigten Tarif zeigen Sie Ihren Mitgliedsausweis vor)

Einen Kommentar verfassen

Anmeldung zur Veranstaltung