Akademie des Bauchgefühls: Probiotika und die Gesundheit der Frau


  • 01/ 996 80 92 Andrea Feichtinger
Anmelden

Zeitplan

18:30 - 19:30 Vortrag (Eingang Marco-d'Aviano-Gasse 1, 1010 Wien)
19:30 - 20:00 Diskussion

Donnerstag, 25. April 2019, 18:30 Uhr


Akademie des Bauchgefühls

In Kooperation mit dem Institut AllergoSan veranstalten wir die „Akademie des Bauchgefühls“, eine kostenlose Vortragsreihe rund um den Darm, dem Zentrum des Menschen.

Welchen Einfluss haben Probiotika auf die Gesundheit einer Frau?

In den letzten 50 Jahren waren Abführmittel in jedem Medikamentenschrank einer Frau.Das ist heute Gott sei Dank anders. Seit der Erforschung des Mikrobioms haben wir fundierte und effiziente Möglichkeiten die Gesundheit von Frauen zu fördern. Die Regulierung des Stoffwechsels, die Stabilisierung der Psyche und die hormonelle Balance können nach medizinischer Abklärung mit Probiotika gut unterstützt werden. Zusammenhänge zwischen Stoffwechsel, Darm, Hormonen und Gehirn sind inzwischen gut erforscht und bekannt. Sowohl das Gehirn als auch Hormondrüsen, wie beispielsweise die Schilddrüse, kommunizieren eng mit dem Darm, sodass Störungen und Symptome über die Optimierung der Darmflora behandel- und heilbar sind.
Die Vorbereitung von jungen Frauen auf Schwangerschaft und Geburt ist ein wichtiges Anliegen in der heutigen Zeit. Viele Frauen nehmen jahrelang die Pille und müssen nach Absetzen derselben mit dem Thema Kinderwunsch oft lange auf einen geregelten Zyklus warten. Gesund alt zu werden ist für die Frauen rund um die Menopause ein interessantes Thema. Den Fokus auf den Darm zu legen ist hierfür effiziente Anti Aging Strategie.
Antibiotika, Medikamente, Stress, ungesunde Ernährung und Umweltgifte tragen regelmäßig zu einer Störung der Darmflora bei. In dem Vortrag sollen wichtige Ansatzpunkte der Frauengesundheit aufgezeigt und anhand von Fallbeispielen erläutert werden.

Ein Vortrag von Dr. Caroline Kunz, Ärztin für Allgemein- und psychotherapeutische Medizin, Psycho- und Traumatherapeutin. Arbeitet in einer eigener Wahlarztpraxis mit dem Schwerpunkt integrative Medizin und Psychotherapie, vor allem mit modernen Stresserkrankungen.

Der Eintritt ist frei – wir bitten um Ihre Anmeldung.

Ab 18 Uhr sowie im Anschluss an den Vortrag bieten wir außerdem die Möglichkeit, sich vor Ort individuell zum Thema beraten zu lassen.