Kino: LIEBER LEBEN


  • +43 1 996 80 92 - 20 Sonja Saronjic

Die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze lädt ins Kino!

Im Sinne unserer zentralen Aufgabe, der Gesundheitsförderung, beteiligen wir uns an der Filmreihe „Lebensweise im Kino“ der Gesund kommunizieren Media KG, die aktuelle Kinofilme mit Publikumsdiskussionen und Gesundheitsinformation verknüpft.
Damit gehen wir einen gar nicht so neuen Weg: Denn in unserer langen Vereinsgeschichte – kommendes Jahr jährt sich unsere Gründung zum 125. Mal – hat unsere Gesellschaft über viele Jahre auch zunächst zwei und dann ein Kino in Wien betrieben.

Bei den beiden Filmen „Lieber leben“ und „Alte Jungs“, zu denen wir Sie im Dezember einladen möchten, handelt es sich um exklusive Österreichpremieren! Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze erhalten € 2.- Ermäßigung auf die Kinokarte.

 

LIEBER LEBEN

Regie: Mehdi Idir Mit: Pablo Pauly, Moussa Mansaly, Franck Falise, Nailia Harzoune

Exklusive Österreichpremiere am 6. Dezember 2017 um 20.00 Uhr
im Votivkino Wien, Währingerstraße 12, 1090 Wien.
Mit Publikumsgespräch im Anschluss.

In einem Reha-Zentrum räumt eine bunte Truppe versehrter Heldinnen und Helden gemeinsam die Verzweiflung aus dem Weg und feiert jeden Millimeter Bewegung.
Benjamin hat haufenweise Pläne und einen großen Sinn für Humor. Auch Farid hatte einiges vor, bevor er vor Jahren durch einen Unfall im Rollstuhl landete. Die beiden treffen sich in einem Reha-Zentrum, in das auch Benjamin verlegt wird, nachdem er sich einen Halswirbel gebrochen hat. Er wird lebenslang behindert sein, heißt es. Ob telefonieren, pinkeln oder essen – nichts geht bei Benjamin mehr ohne die Hilfe der ungeschickten Schwester Christiane und des immer viel zu gut gelaunten Pflegers Jean-Marie. Trotzdem gibt Benjamin nicht auf und er trifft auf andere, die die große Kunst gelernt haben, das Unglück einfach auszulachen. „Lieber Leben“ ist ein filmischer Glücksfall, dem eine seltene Balance aus Heiterkeit und berechtigter Schwermut gelingt und der in jedem einzelnen Moment die Echtheit einer wahren Geschichte atmet. Ohne jede Spur von Sentimentalität, aber dafür mit einer perfekten Dosis Galgenhumor nimmt uns der Film mit in das Universum der kleinen Bewegungen und des großen Glücks.

Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch statt.
Am Podium:
Univ. Prof. Dr. Richard Crevenna (Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation), Prim. Dr. Karin Gstaltner ( Ärztliche Leitung Rehazentrum Weisser Hof, Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) sowie ein/e VertreterIn vom Behindertensportverband.

Preis je nach Sitzreihe € 7,60 bis € 9,60Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze erhalten € 2 Rabatt. Die Ermäßigungen gelten für zwei Karten pro Mitglied.

Karten bekommen Sie direkt im Kino (Reservierungen: 01/3173571, www.votivkino.at).  Bitte legen Sie beim Kauf Ihre Mitgliedskarte vor.

Das Votivkino ist komplett barrierefrei und verfügt über 2 Rollstuhlplätze.

 

Weitere Infos: https://www.lebensweise-magazin.at/dialog-im-kino/