discovering hands: Blinde Frauen ertasten Veränderungen in der Brust

Studienteilnehmerinnen gesucht!

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Maßnahmen zur Früherkennung können die Chancen auf Heilung maßgeblich erhöhen. discovering hands setzt den überlegenen Tastsinn blinder und hochgradig sehbehinderter Menschen zur Verbesserung der Tastdiagnostik im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung ein. Im Rahmen einer Studie haben Frauen ab 40 die Möglichkeit, kostenlos von der Tastuntersuchung zu profitieren.

Wirksamkeitsstudie: Kostenlose Tastuntersuchung für Frauen ab 40
Die Studie richtet sich an Frauen ab 40, die im Rahmen des Programms zur Brustkrebsfrüherkennung einen Mammographie-Termin wahrnehmen. An ausgewählten Partnerinstituten kann vor der Mammographie eine kostenlose Tastuntersuchung in Anspruch genommen werden.

Ihre Vorteile:
• Innovative Früherkennung
• Kostenlose Dreifachuntersuchung: Brusttastuntersuchung – Arzt – Mammographie/Sonographie
• Perspektivenwechsel: Eine Behinderung wird zur Begabung und fördert die Gesundheit

Jetzt teilnehmen und unterstützen, dass ein neues Berufsbild für sehbehinderte Frauen entsteht: http://studie.discovering-hands.at/

Einen Kommentar verfassen

Anmeldung zur Veranstaltung