Lara-Andrea Vranek

Lara-Andrea Vranek ist Personzentrierte Psychotherapeutin mit eigener Praxis und leitet den künstlerisch therapeutischen Bereich der Suchthilfe Klinik Weizenstein. Zukünftig wird sie für die OEGGK Psychotherapie zur Aufrechterhaltung und Förderung seelischer Gesundheit sowie zur Krankheitsprävention und -behandlung anbieten.

Psychotherapie als Krankenbehandlung von psychischen Erkrankungen wie z.B. Depressionen, Angsterkrankungen oder Suchterkrankungen hilft Leiden zu lindern und Symptome zu reduzieren. Dass psychotherapeutische Selbsterfahrung allerdings zu (noch) gesunden Zeiten eine Form der Gesundheitsförderung und Prävention von psychischen Erkrankungen darstellt ist noch kaum in die Öffentlichkeit vorgedrungen und ist in einer Zeit rapide steigender psychischer Erkrankungen als Prävention und Lebenspflege wichtiger denn je. Die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze will hierzu mit dieser Kooperation erste Schritte der Bewusstwerdung setzen.

In einem von unbedingt positiver Beachtung, einfühlendem Verstehen und Kongruenz der Psychotherapeutin geprägten therapeutischen Klima kann sich der Klient soweit vertrauensvoll seinem Erleben öffnen, dass er eigene ihn in seinem Leben und seiner Entfaltung hemmende Gedanken- und Verhaltensmuster reflektieren und verändern kann. Dabei kann ergänzend zur klassischen Gesprächstherapie die Arbeit mit künstlerischen Medien den Klienten in seinem therapeutischen Prozess unterstützen.

Psychotherapie als Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention kann z.B. ermöglichen:

  • Eine Bewusstwerdung der eigenen Ressourcen, sowie ein achtsamer Umgang damit
  • Ein lebendigeres und bewussteres Leben zu führen
  • Glückliche, befriedigende Beziehungen zu gestalten
  • Konflikte konstruktiv lösen zu können
  • Mehr Sinn und Freude im Leben erfahren zu können
  • Die eigenen Grenzen bewusst wahrzunehmen
  • Selbstschutzmechanismen zu entwickeln
  • Krisen im Leben zu bewältigen
  • Einen besseren Zugang zu sich und zu seinem Erleben zu finden
  • Sich von erlernten hinderlichen Bewertungsbedingungen zu befreien
  • Achtsamer mit sich und anderen Menschen umzugehen
  • Einen bewussten Umgang mit der eigenen Lebenszeit zu erlernen
  • Ein Leben zu leben das seinen eigenen wirklichen Bedürfnissen entspricht
  • Das Gewinnen neuer Ressourcen sowie die Nutzbarmachung dieser

Für medizinische Leistungen, so auch für Psychotherapie, kann bei der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze um einen Zuschuss sowie um Übernahme der Erstgesprächskosten angesucht werden.
Nähere Informationen: www.oeggk.at/zuschuesse/

Die Psychotherapeutische Praxis findet nach Terminvereinbarung dienstags zwischen 9 und 18 Uhr in den Räumlichkeiten der ÖGGK statt.

Weitere Informationen und persönliche Terminvereinbarung:
Lara-Andrea Vranek, Personzentrierte Psychotherapeutin
Telefon: 0650/ 4064649
www.psychotherapieösterreich.info

 

 

Einen Kommentar verfassen

Anmeldung zur Veranstaltung