08.03.18: Vortrag „Zur Theorie der zweiten Jugend“

Zur Theorie der zweiten Jugend – Wiederholungsvortrag von Univ.-Prof. DDr. Johannes Huber.

Die Jugend möglichst lange zu bewahren und zu erhalten ist wahrscheinlich der Wunsch aller, daher hat uns der wiederholte Vortrag von Herrn Prof. DDr. Huber erneut in den Bann gezogen.

Er erklärte uns auf Basis von Quantenphysik, Epigenetik und moderner Medizin einfach und leicht verständlich warum wir mehr sind, als wir denken, warum Heilung aus anderen Quellen kommen kann, als wir bisher wussten und warum es weder Schicksal noch Zufall gibt. Forschungen zeigen, dass Körper, Geist und Seele ein komplexes System bilden, das mit anderen komplexen Systemen kommuniziert. Es entsteht ein neues, ein holistisches Menschenbild.

Buchtipp: im Herbst erschienen: DER HOLISTISCHE MENSCH/Wir sind mehr als die Summe unserer Organe

Die Inhalte des Vortrags zum Nachlesen finden Sie hier!

Anmeldung zur Veranstaltung