4 essenzielle Tipps für Ihren genussvollen, figurschonenden Quarantäne-Essalltag 

Gerade in so angespannten Zeiten, wie wir sie momentan durchleben, ist es wichtig, sich ab und zu etwas Gutes zu gönnen. Da aber niemand kugelrund aus der Krise hervorgehen möchte, haben die beiden Ernährungswissenschafterinnen Sabine Bisovsky und Eva Unterberger von essenziell hier ein paar wertvolle Tipps für Sie.

  1. Essen Sie maximal 3 Mahlzeiten pro Tag: Auch wenn es schwerfällt – vermeiden Sie konsequent zwischendurch zu naschen oder zu snacken.
  2. Apropos naschen: Ab und zu etwas Süßes ist schon ok und darf sein, aber trösten Sie sich nicht mit Naschereien über die Krise hinweg. Rufen Sie besser Freunde an, veranstalten Sie Skype-Partys oder machen Sie ausgiebige Spaziergänge und genießen Sie den erblühenden Frühling.
  3. Planen Sie Ihren Speisealltag: Erstellen Sie einen Plan für ein bis zwei Wochen – was wollen Sie kochen und wie können Sie Vorräte und Reste sinnvoll verbrauchen? So ist es auch einfacher, nur 1x wöchentlich einkaufen zu gehen.
  4. Probieren Sie neue Gerichte aus: Schmökern Sie in Kochbüchern und im Internet. Jetzt haben Sie endlich Zeit, neue Rezepte nachzukochen, die Sie sich schon längst mal vorgenommen haben.

Als Beispiel finden Sie hier rein Rezept für eine köstliche Frittata zum Nachkochen!

Auf https://essenzielles.at/ finden Sie aktuell laufend weitere gesunde Rezeptideen gegen den Corona-Blues zum Nachkochen.

 

Anmeldung zur Veranstaltung