Musikmedizin

Die Wirksamkeit von Musik bei Erkrankungen wie Demenz gilt mittlerweile als wissenschaftlich bewiesen.
Erfahren Sie in diesem Vortrag von Univ. Prof. Dr. Klaus Laczika, wie Musik zu einer signifikanten Reduktion von Verwirrtheit, Angst, Schlafstörungen und depressiver Verstimmung führen kann, wie sie psychosoziale Bedürfnisse zu stillen vermag und wie sich außerdem durch Musik die kognitiven und motorischen Fähigkeiten verbessern können – und das ohne unerwünschte Nebenwirkungen.

Anmeldung zur Veranstaltung