Vortrag: Kommunikation und Demenz

Für Angehörige ist es oft schwierig und schmerzlich, die Welt des dementiell veränderten Menschen zu erreichen. Gelingende Kommunikation, einfühlsames Verstehen, Humor und gute Abgrenzung sind dabei wichtig. Katharina Schoene möchte Sie in diesem Online-Vortrag einladen, Wege kennenzulernen, die gelingende und erfüllende Begegnungen mit Menschen mit Demenz ermöglichen.

Gelingende Kommunikation mit Menschen mit Demenz

Montag, 29. Juni 2020, 19 Uhr

Ein Vortrag im Rahmen des Mini Med Studiums und der Initiative „Demenz und ich“

Aufgrund der COVID19-Pandemie können wir aktuell leider sämtliche Programmpunkte nicht im herkömmlichen Sinne abhalten. Einige Termine mussten wir absagen. Für andere haben wir für Sie die Möglichkeit geschaffen, virtuell teilzunehmen. So auch für den Vortrag „Gelingende Kommunikation mit Menschen mit Demenz“ von Katharina Schoene! Sehen Sie hier das Video zum Vortrag!

Demenz ist ein immer größer werdendes Thema unserer Gesellschaft. Menschen mit Demenz verändern sich. Es werden Verluste sichtbar: des Gedächtnisses, der Sprache und der Ausdrucksmöglichkeiten. Die innere Fülle an Gefühlen und Erinnerungen aber bleibt. Für Angehörige ist es oft schwierig und schmerzlich, die Welt des dementiell veränderten Menschen zu erreichen. Gelingende Kommunikation, einfühlsames Verstehen, Humor und gute Abgrenzung sind dabei wichtig. Ich möchte Sie einladen, gemeinsam mit Ihnen Wege kennenzulernen, die gelingende und erfüllende Begegnungen mit Menschen mit Demenz ermöglichen.

Katharina Schoene MM.A., arbeitet als klinische Seelsorgerin im Krankenhaus und in Pflegeeinrichtungen und hat sich auf die Begleitung von Menschen im Alter und mit Demenz spezialisiert. Sie ist zertifizierte Validationsanwenderin nach Feil und Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision.

Nähere Informationen zur Vortragenden: www.katharina-schoene.com

MINI MED

Um unsere Veranstaltungen einem noch breiteren Publikum zugänglich zu machen, sind wir eine Kooperation mit Mini Med eingegangen – mehr

DEMENZ & ICH

Im Sinne der Prävention und sozialen Verantwortung ist es der ÖGGK ein Anliegen, als Kooperationspartner das Projekt DEMENZ & ICH zu unterstützen, welches vom MINI MED Studium gemeinsam mit der MAS Alzheimerhilfe ins Leben gerufen wurde.  – mehr

Anmeldung zur Veranstaltung