„Verstecktes Wien“: Eros in Wien


  • +43 1 996 80 92 Andrea Feichtinger

AUSGEBUCHT

Diese Führung ist ausgebucht. Beachten Sie aber den zweiten Termin am 7. Juni 2021.

Dienstag, 1. Juni 2021, 16:30 Uhr

„Verstecktes Wien“: Eros in Wien

Die Juni-Führung aus der Reihe „Verstecktes Wien“ ist durchaus ungewöhnlich. Der schlüpfrig-humorvolle Spaziergang erzählt von der Wiener Sittengeschichte und bewegt sich im Spannungsfeld zwischen prickelnder Erotik und der Moral der alten Zeit. Die BesucherInnen erfahren Interessantes über das Dirnenwesen der Römerzeit rund um das Legionslager Vindobona, das „Wiener Dirnenleben“ im Mittelalter und in der Neuzeit. Empfindlich darf man bei dieser Tour nicht sein, denn es wird immer wieder etwas lasziv zugehen. Die Geschichte der Prostitution reicht bis zu den alten Römern zurück und war immer schon ein sehr heißes Thema in Wien.
Wien galt jahrhundertelang als Hochburg der Prostitution. Kaiser Joseph II. soll auf die Anregung, Bordelle einzuführen, erwidert haben: „Was, Bordelle! Da brauchte ich über ganz Wien nur ein großes Dach machen zu lassen und das Bordell wäre fertig.“

Die Führung aus der Reihe „Verstecktes Wien“ gestaltet BRIGITTE LINDINGER.

Treffpunkt: Vor der Michaelerkirche

Die Führung findet abhängig von den aktuellen Corona-Bestimmungen statt! Sollte sie nicht stattfinden können, wird Ihnen Ihre Teilnahmegebühr gut geschrieben.
Die Teilnehmeranzahl ist stark limitiert! Aus diesem Grund bieten wir zwei Termine zu dieser Führung an – zum zweiten Termin am 7. Juni 2021.

 

Unter dem Titel „Verstecktes Wien“ organisieren wir seit vielen Jahren spezielle und interessante Wien-Spaziergänge. Wir laden Sie herzlich dazu ein, uns zu begleiten!

Kosten: € 12,–. bzw. € 10.- für Mitglieder.
Bitte beachten Sie auch die Möglichkeit, schon ab 2 Karten Blöcke zu günstigen Preisen zu erwerben
(siehe Infoblatt unten).

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und bitten Sie, die Teilnahmegebühr vorab via Erlagschein/online Banking einzubezahlen: Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze, IBAN AT76 3400 0000 0724 5673. Verwendungszweck: „Eros“.
Bei Verhinderung ist rechtzeitig (24 Stunden) abzusagen, ansonsten müssen Eintritt und Führung verrechnet werden.

 

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung nehmen Sie zur Kenntnis, dass durch die Teilnahme eine Ansteckung mit dem COVID-19-Virus möglich sein kann. Sie verzichten auf Ersatzansprüche und bestätigen gleichzeitig, dass Sie nicht wissentlich infiziert sind oder mit infizierten Personen in Kontakt waren.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Download Infoblatt Verstecktes Wien

Laden Sie das Infoblatt herunter und informieren Sie sich über unsere neuen Anmeldemodalitäten sowie über die Möglichkeit, günstige Blöcke für mehrere Spaziergänge zu erwerben.