Long Covid


  • +43 1 996 80 92 Andrea Feichtinger
Anmelden

Donnerstag, 24. Februar 2022, 18:30 Uhr

Long Covid

Ein Vortrag in Kooperation mit MeinMed

Eine akute COVID-19 Infektion dauert in der Regel bis zu vier Wochen. Bei rund 10 % der Personen entstehen jedoch in weiterer Folge Symptome und mögliche Spätfolgen, die deutlich über diesen Zeitraum bestehen bleiben. Häufig genannt und unter dem Begriff Long COVID zusammengefasst werden beispielsweise Erschöpfung (das sogenannte Fatigue-Syndrom), reduzierte körperliche Belastbarkeit in Kombination mit weiterbestehender Kurzatmigkeit, Herzrasen,
Schwindel, Geruchs- und/oder Geschmacksverlust, Antriebslosigkeit oder anhaltender Durchfall.
Long COVID kann jeden treffen – nach milder COVID-19-Erkrankung ebenso wie nach schwerem Krankheitsverlauf. Die Risikofaktoren sind nicht vollständig geklärt.

Wie die Diagnose gestellt wird, welche Symptome typisch sind, was man dagegen tun kann und wohin man sich sinnvollerweise wenden sollte, erläutert Johannes Drach in seinem Vortrag.

Univ. Prof. Dr. Johannes Drach ist Ärztlicher Leiter der Privatklinik Confraternität.

Die Teilnahme ist frei! Wir bitten um Ihre Anmeldung!

 

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Regeln der Bundesregierung bzw. von Wien! Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unser Covid19-Präventionskonzept.

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung nehmen Sie zur Kenntnis, dass durch die Teilnahme eine Ansteckung mit dem COVID-19-Virus möglich sein kann. Sie verzichten auf Ersatzansprüche und bestätigen gleichzeitig, dass Sie nicht wissentlich infiziert sind oder mit infizierten Personen in Kontakt waren.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bitte beachten Sie unsere Hausordnung.