Psychotherapie im Gespräch: Kultur personaler Beziehung


  • +43 1 996 80 92 Andrea Feichtinger
Anmelden

Vortrags- und Diskussionsreihe: Psychotherapie im Gespräch

Die stetig wachsende Anzahl seelisch leidender und psychisch kranker Menschen hat mich in meiner Verantwortung als Kooperationspsychotherapeutin der ÖGGK dazu motiviert die Vortragsreihe „Psychotherapie im Gespräch“ zu konzipieren.
Die Veranstaltungsreihe wird, mit ausgewählten hochrangigen ExpertInnen, unterschiedliche Fachrichtungen, Zugänge, Sichtweisen und Fragestellungen zum Thema psychische Gesundheit und Psychotherapie vorstellen. Jeweils ein Impulsvortrag, darauf bezogene Fachfragen sowie ein anschließendes Publikumsgespräch bieten die Möglichkeit sich über das Thema seelische Gesundheit zu informieren und zu reflektieren.
Damit soll mit „Psychotherapie im Gespräch“ dem Auftrag der ÖGGK entsprechend die Gesundheitsförderung in der Gesellschaft gestärkt werden.

Seien Sie herzlich willkommen!
Lara-Andrea Vranek, Personzentrierte Psychotherapeutin

 

Dienstag, 22. Februar 2022, 18 Uhr

„Psychotherapie im Gespräch“:
Kultur personaler Beziehung – Grundlage erfüllten Lebens

Gesundes, erfülltes menschliches Leben ist letztlich nur möglich, wenn der Mensch als Person in einem lebendigen Dialog mit sich selbst und seiner Welt steht. Grundlegende personale Kompetenzen wie Selbstannahme, Selbst-Distanzierung, innere Stellungnahme, Sich-Entscheiden, Selbst-Transzendenz und Sich-Hingeben an eine Person oder eine Aufgabe sind nur möglich, weil der Mensch seinem Wesen nach frei, weltoffen, in Beziehung stehend ist. Übergeht er das Moment der (zweifachen) Beziehung, droht die Selbstbestimmtheit in reine (narzisstische) Ich-Behauptung abzugleiten. Die Existenzanalyse sieht im therapeutischen Gespräch den Ort, an dem die personalen Kompetenzen revitalisiert und exemplarisch gelebt werden können. Sich gegenseitig wertzuschätzen und radikal ernst zu nehmen, Behutsamkeit der Worte, Verlässlichkeit und Ehrlichkeit sind die Grundlage für eine neue Begegnungskultur, die heute im gesellschaftlichen Miteinander mehr als not tut.

Univ.- Prof. Dr. Emmanuel J. Bauer ist ist Psychotherapeut, Philosoph und Theologe sowie Referent am Universitätslehrgang Existenzanalyse&Logotherapie der Universität Salzburg.

Moderation: Lara-Andrea Vranek, Personzentrierte Psychotherapeutin, Kooperationspsychotherapeutin der ÖGGK

Die Teilnahme ist frei! Wir bitten um Ihre Anmeldung!

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Regeln der Bundesregierung bzw. von Wien! Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unser Covid19-Präventionskonzept.

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung nehmen Sie zur Kenntnis, dass durch die Teilnahme eine Ansteckung mit dem COVID-19-Virus möglich sein kann. Sie verzichten auf Ersatzansprüche und bestätigen gleichzeitig, dass Sie nicht wissentlich infiziert sind oder mit infizierten Personen in Kontakt waren.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bitte beachten Sie unsere Hausordnung.