(Un-)Wahrheiten zum Cholesterin


  • 01/ 996 80 92 Sonja Šaronjić

AUSGEBUCHT

The Schedule

18:30 - 19:30 Vortrag
19:30 - 20:00 Podiumsdiskussion

Mittwoch, 11. April 2018

(Un-)Wahrheiten zum Cholesterin

HDL-Cholesterin – je höher desto besser, Cholesterin in der Nahrung erhöht den Cholesterinspiegel im Blut, Eidotter erhöhen das Cholesterin, Meeresfrüchte sind also auch schädlich, Fleisch erhöht Cholesterin, Fleisch wird mit Wurst gleichgesetzt etc.
Die Realität ist etwas anders und differenzierter. Vielmehr spielen der Bauch (-umfang, -fett) und Landtierfette eine Schlüsselrolle.
Auf die nicht ganz einfache, aber für den Laien verständliche Interpretation des Blutbefundes, der stets Gesamtcholesterin, HDL-Cholesterin, Triglyzeride und einmalig Lipoprotein(a) enthalten sollte, wird im Detail eingegangen.

Ein Vortrag von DR. HELMUT SINZINGER, Facharzt für Innere Medizin, habilitiert für klinische Pharmakologie und Nuklearmedizin, ehemaliger Leiter der Universitätsklinik für Nuklearmedizin. Derzeit Professor für Lipidstoffwechsel an der Sigmund Freud Universität und Ärztlicher Leiter des Institutes Athos (Institut zur Diagnose und Therapie von Fettstoffwechselstörungen und Atherosklerose). Publikationen in hochrangigen internationalen Journalen, zahlreiche Bücher, Gastprofessuren, Ehrendoktorate sowie in- und ausländische Ehrungen..

 

Der Eintritt ist frei.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – wir bitten um Ihre Anmeldung!