„Verstecktes Wien“: Kaiserliche Wagenburg


  • +43 1 996 80 92 Andrea Feichtinger
Anmelden

Dienstag, 5. November 2019, 15:30 Uhr

Kaiserliche Wagenburg

Die Wagenburg in Schönbrunn umfasst den Kernbestand des ehemaligen Fuhrparks des Wiener Hofes. Solange dieser existierte waren die Wagen in den Gebäuden der Hofstallungen untergebracht (heute MQ). Nach dem Ende der Monarchie brachte man die erhalten gebliebenen Wagen, Schlitten, Sänften und Tragsessel nach Schönbrunn und stellte sie in der ehemaligen Reitschule neu auf. Auch wenn heute nur mehr ein Bruchteil des Bestandes von 1918 vorhanden ist, vermittelt die Wagenburg mit ihren zahlreichen Hof-Fahrzeugen und Privatwagen des höfischen Adels das mehr als eindrucksvolle Bild einer längst untergegangenen Epoche.

Treffpunkt: Im Eingangsbereich (bei der Kassa) der Wagenburg im Schloss Schönbrunn

Die Führung gestaltet Frau Mag. Brigitte Lindinger.

Unter dem Titel „Verstecktes Wien“ organisieren wir seit vielen Jahren spezielle und interessante Wien-Spaziergänge. Wir laden Sie herzlich dazu ein, uns zu begleiten!

Kosten: € 11,–. bzw. € 9.- für Mitglieder.
Bitte beachten Sie auch die Möglichkeit, Blöcke zu günstigen Preisen zu erwerben
(siehe Infoblatt unten).
Die Teilnehmeranzahl ist mit 25 Personen begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und bitten Sie, die Teilnahmegebühr vorab via Erlagschein/online Banking einzubezahlen:
Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze, IBAN AT76 3400 0000 0724 5673. Verwendungszweck: „Wagenburg“.

Bei Verhinderung ist rechtzeitig (24 Stunden) abzusagen, ansonsten müssen Eintritt und Führung verrechnet werden.


Download Infoblatt Verstecktes Wien

Laden Sie das Infoblatt herunter und informieren Sie sich über unsere neuen Anmeldemodalitäten sowie über die Möglichkeit, günstige Blöcke für mehrere Spaziergänge zu erwerben.