Mini Med: Unterstützung für die Pflege daheim


  • +43 1 996 80 92 Andrea Feichtinger

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann der Vortrag nicht bei uns vor Ort stattfinden. Er wird stattdessen aufgezeichnet und ist ab dem 26.1.2021 hier sowie unter News als Video zu sehen!

Gerne können Sie uns bis 18.1.2021 Ihre Fragen an gesellschaft@oeggk.at mailen – Elisabeth Hahn wird diese nach Möglichkeit im Video beantworten!

Wertvolle Unterstützung für die Pflege daheim

Ein Vortrag im Rahmen des Mini Med Studiums und der Initiative „Demenz und ich“

Das Thema Pflege ist nicht zuletzt durch die groß angelegte Pflegereform in aller Munde. Aus gutem Grund: 900.000 Menschen in Österreich betreuen ihre pflegebedürftigen Angehörigen zuhause. Viele fühlen sich aber von der Aufgabe überfordert, würden gerne Unterstützung in Anspruch nehmen und sehen sich bei den unterschiedlichen Hilfsangeboten nicht heraus. Denn trotz vielfältiger Informationen ist es nicht einfach, die passenden Fragen zu stellen und befriedigende Antworten zu erhalten.
Die Pflegeberaterin Elisabeth Hahn von meinpflegegeld.at gibt deshalb in einem Vortrag einen Überblick über alle Angebote sowie Förderungen im Bereich Pflege
und beleuchtet die Finanzierungsmöglichkeiten. Genauer werden die Themen der personellen Unterstützung durch Heimhilfen, Hauskrankenpflege und Personenbetreuung beleuchtet.

Eingeladen sind alle Menschen, ob sie nun bereits betreuen und pflegen oder sich vorab informieren möchten.

Wir werden Ihnen den Vortrag auf unserer Website unter „News“ als Video zur Verfügung stellen!

DGKP ELISABETH HAHN ist akademische Gesundheits- und Pflegeberaterin bei meinpflegegeld.at.

 

 

Wir ergreifen selbstverständlich alle Corona-Maßnahmen zum Schutz unserer TeilnehmerInnen! Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung nehmen Sie zur Kenntnis, dass durch die Teilnahme eine Ansteckung mit dem COVID-19-Virus dennoch möglich sein kann. Sie verzichten auf Ersatzansprüche und bestätigen gleichzeitig, dass Sie nicht wissentlich infiziert sind oder mit infizierten Personen in Kontakt waren.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bitte beachten Sie unsere Hausordnung.