Glasscherben: Musik macht Mut

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Glasscherben: Musik macht Mut

24. März 2023, 15:00 - 16:00

Free

Details

Datum:
24. März 2023
Zeit:
15:00 - 16:00
Eintritt:
Free
Kategorie:
Veranstalter
Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Ansprechpartnerin:
Andrea Feichtinger
Telefon:
+43 1 996 80 92
E-Mail:
gesellschaft@oeggk.at
Veranstaltungsort
Haus Mariahilf
Loquaiplatz 5/6 1060 Wien, Austria Google Karte anzeigen

Unser aktueller Veranstaltungsfolder

Veranstaltungsfolder herunterladen

Kostenlose Anmeldung

Die Teilnahme ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

0 Teilnehmer*innen
Melden Sie sich hier an:

Veranstaltung speichern

Gepflegte Altwiener Vorstadtmusik mit Gesang, heitere Wienerlieder und Instrumentalmusik

Das Glasscherben-Quartett pflegt die konzertante Wiener Volksmusik in spezieller Spielweise. Das Repertoire ist vielseitig und reicht von alten Schrammel-Tänzen über schwungvolle Walzer von Strauß und Lanner bis hin zu reschen Märschen und Polkas von Fahrbach und Ziehrer. Mit feinem Wienerlied-Gesang lockern die „Glasscherben“ ihr konzertantes Programm auf, wobei die stimmige Symbiose mit der Quartett-Begleitung weit über Heurigenunterhaltung hinausgeht. Denn Musik kann speziell auf Menschen mit Vergesslichkeit und Demenz eine erstaunliche Wirkung haben, wie auch wissenschaftliche Untersuchungen belegen. Insgesamt also eine gelungene Kombination von Musikgenuss, Unterhaltung und Gesundheitsförderung.

Das Besondere an den „Glasscherben“ ist die Einbeziehung des Publikums. Es werden eigens zusammengestellte Textblätter zum Mitsingen aufgelegt. Das Publikum kann mitsingen, schunkeln und klatschen!


Der Musikverein „Glasscherben“:

Sandra Bern: Gesang
Maria Patera-Miller: 1. Geige
Robert Pokorny: 2. Geige
Johannes Münzner: Altwiener Knopfharmonika
Heinz Gröbl: Kontragitarre und Moderation

Gesundheitsförderung mit Musik für Senioren

Gemeinsames Musizieren ist ein Mittel der Gesundheitsförderung!

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass sich aktives Musizieren (z.B. Singen) positiv auf die kognitiven Fähigkeiten der TeilnehmerInnen auswirkt. Die speziell moderierten Lieder fördern u.a. die Wahrnehmung, Erinnerung und Merkfähigkeit des Publikums.
Gesang und heitere Moderation bewirken emotionale Effekte, soziale Verbundenheit und Wohlbefinden bei den ZuhörerInnen.
Insgesamt also – eine gelungene Kombination von Musikgenuss, Unterhaltung und Gesundheitsförderung!

Die Teilnahme ist frei! Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Bitte beachten Sie unsere Bedingungen und Bestimmungen