ABGESAGT: Chronische Schmerzen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ABGESAGT: Chronische Schmerzen

19. Oktober 2023, 18:30

Kostenlos

Details

Datum:
19. Oktober 2023
Zeit:
18:30
Eintritt:
Kostenlos
Kategorie:
Veranstalter
Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Ansprechpartnerin:
Andrea Feichtinger
Telefon:
+43 1 996 80 92
E-Mail:
gesellschaft@oeggk.at
Veranstaltungsort
Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Kärntner Str. 26/Marco-d'Aviano-G. 1 1010 Wien, Austria Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 1 996 80 92

Unser aktueller Veranstaltungsfolder

Veranstaltungsfolder herunterladen

Veranstaltung speichern

Chronische Schmerzen

DIESER VORTRAG MUSSTE LEIDER ABGESAGT WERDEN!

 

Qualvoller Begleiter vieler Erkrankungen ist der Schmerz. Jede/r fünfte ÖsterreicherIn leidet ständig unter starken Schmerzen, welche die Lebens- und Arbeitsqualität der Betroffenen stark beeinflussen. Schmerzen, die über eine erwartete normale Heilungszeit hinaus weiter bestehen bzw. länger als drei Monate andauern oder immer wiederkehren, gelten als chronisch. Sie müssen nichts mehr mit der eigentlichen Verletzung zu tun haben und können daher auch in ganz anderen Körperregionen auftreten. Eine chronische Schmerzkrankheit entsteht, wenn der Schmerz seine Funktion als Warnsignal verloren hat und sich zu einem eigenständigen Krankheitsbild entwickelt.

Doch was kann man gegen chronische Schmerzen tun? Welche innovativen Therapieoptionen stehen zur Verfügung? Und welche Rolle spielt die Psyche? Auf diese Fragen geht Schmerzspezialistin Waltraud Stromer in ihrem Vortrag ein.

WALTRAUD STROMER ist Oberärztin an der Abteilung für Anästhesie & allgemeine Intensivmedizin am Landesklinikum Waldviertel Horn sowie Past-Präsidentin der Österreichischen Schmerzgesellschaft.

Die Teilnahme ist frei, wir bitten um Ihre Anmeldung.

Digitale Gesundheitsanwendung in der multimodalen Behandlung chronischer Schmerzen

Eine Therapieform, die Frau Dr. Stromer im Rahmen des Vortrags nennen wird, sind die so genannten Digitalen Gesundheitsanwendungen (DIGA), also als Medizinprodukte zertifizierte Apps. Hierzulande ist eine Erstattung durch die Sozialversicherung von DIGA – im Gegensatz z.B. zu Deutschland – noch nicht gegeben. Daher hat sich die ÖGGK als gemeinnützige Organisation entschieden, für TeilnehmerInnen am Vortrag einen Teil der Kosten einer Therapie mit der DIGA „HelloBetter – chronischer Schmerz“ zu übernehmen.

Das Angebot: 
Dank dieser Zuzahlung der ÖGGK ist die Therapie mit der DIGA für nur Euro 190,- inkl. USt. erhältlich. (Der aktuelle Erstattungspreis in Deutschland beträgt € 599,-). Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Generalsekretariat.

Es besteht kein rechtlicher Anspruch und die Aktion gilt nur so lange, bis die finanziellen Mittel dafür erschöpft sind.

Weitere Informationen zu Digitalen Gesundheitsanwendungen finden Sie unter www.meinediga.at 

Die Therapie mit „HelloBetter – chronischer Schmerz“ ersetzt keine ärztliche Beratung im Sinne einer multimodalen Schmerztherapie. Bei unerwünschten gesundheitlichen Erscheinungen kontaktieren Sie bitte Ihre Ärztin/Ihren Arzt.

Bitte beachten Sie unsere Bedingungen und Bestimmungen