„Verstecktes Wien“: Werkstätte Hagenauer

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Verstecktes Wien“: Werkstätte Hagenauer

22. November 2022, 16:30

€10,0 – €12,0

Details

Datum:
22. November 2022
Zeit:
16:30
Eintritt:
€10,0 – €12,0
Kategorien:
,
Veranstalter
Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Ansprechpartnerin:
Andrea Feichtinger
Telefon:
+43 1 996 80 92
E-Mail:
gesellschaft@oeggk.at
Veranstaltungsort
MAK
Stubenring 5 1010 Wien, Austria Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Unser aktueller Veranstaltungsfolder

Veranstaltungsfolder herunterladen

Für diese Veranstaltung gelten besondere Vergünstigungen ab 2 Karten. Nutzen Sie unsere Blöcke, wenn Sie ein Guthaben für verschiedene Termine unserer „Verstecktes Wien“ - Reihe kaufen möchten.

Anmeldungen

The numbers below include tickets for this event already in your cart. Clicking "Get Tickets" will allow you to edit any existing attendee information as well as change ticket quantities.
Keine Anmeldung mehr möglich.

Veranstaltung speichern

"Verstecktes Wien": Werkstätte Hagenauer

Mit der Ausstellung „WERKSTÄTTE HAGENAUER. Wiener Metallkunst 1898–1987“ holt das MAK – Museum für angewandte Kunst eine der erfolgreichsten kunstgewerblichen Metallwerkstätten in Wien zu Beginn des 20. Jahrhunderts vor den Vorhang. Während seines knapp 90-jährigen Bestehens bündelte das Familienunternehmen mit seinen Erzeugnissen die Entwicklung des österreichischen Kunstgewerbes. Ausgewählte Objekte beschreiben in der Ausstellung – ausgehend von den „Wiener Bronzen“ des Historismus über den Jugendstil und die Wiener Werkstätte bis hin zum Funktionalismus – den stilistischen Wandel der künstlerischen Gebrauchs- und Dekorationsgegenstände. Ergänzend werden betriebliches Dokumentationsmaterial sowie Halbfabrikate, Rohlinge und Model, die den Herstellungsprozess des Kunsthandwerks veranschaulichen, präsentiert. Grundlage der Ausstellung sind Teile des Firmenarchivs, die durch Ankäufe und großzügige Schenkungen von Richard Grubman, dem Auktionshaus im Kinsky und insbesondere von Caja Hagenauer, der Tochter von Franz Hagenauer, ins MAK gekommen sind. 

Die Führung im Rahmen der Reihe „Verstecktes Wien“ übernimmt Brigitte Lindinger.

Treffpunkt

Im Foyer des MAK – Museum für angewandte Kunst, Stubenring 5, 1010 Wien

Foto © MAK/Georg Mayer

Eintritt, Führung und wichtige Infos

Die Teilnehmeranzahl ist limitiert! Melden Sie sich am besten gleich an!

Kosten für Eintritt und Führung: € 12,–. bzw. € 10.- für Mitglieder.
Begleitpersonen von Mitgliedern können ebenfalls zum ermäßigten Mitgliedertarif teilnehmen, sofern sie mit dem Mitglied gemeinsam an der Führung teilnehmen (einfach mehrere Mitgliederkarten kaufen).
Bitte beachten Sie auch die Möglichkeit, schon ab 2 Karten Blöcke zu günstigen Preisen zu erwerben (siehe Infoblatt unten).

Bei Verhinderung ist rechtzeitig (24 Stunden) abzusagen, ansonsten müssen Eintritt und Führung verrechnet werden.

 

Foto © MAK/Georg Mayer

Blöcke kaufen

jetzt gleich anmelden!

Unsere Blöcke sind 12 Monate gültig, auf Anfrage ist eine Verlängerung vorbehaltlich möglich.
Die Blöcke sind übertragbar und nicht personenbezogen.

Für die Teilnahme an den Führungen ist eine Anmeldung über unser Generalsekretariat (Tel. 01/996 80 92, E-Mail: gesellschaft@oeggk.at) erforderlich! 

Bitte beachten Sie unsere Bedingungen und Bestimmungen