Mini Med: Volksleiden „Schwache Blase“


  • +43 1 996 80 92 Andrea Feichtinger

Dienstag, 24. März 2020, 19 Uhr

Volksleiden „Schwache Blase“

Ein Vortrag im Rahmen des Mini Med Studiums

Der Beckenboden einer Frau ist zahlreichen Belastungen des Alltags ausgesetzt. Durch verschiedene Lebensumstände oder Verletzungen oder auch durch orthopädische Beschwerden können sich Probleme im Beckenbereich zeigen.
Viele fragen sich deshalb: Wie oft auf die Toilette gehen ist „zu oft“? Was braucht mein Beckenboden, um seine Funktion langfristig erfüllen zu können? Wie kann ich durch Bewegung und Haltung einen positiven Einfluss auf meine stabile Mitte nehmen?

Im Rahmen ihres Vortrages in Gänserndorf – exklusiv für Frauen – beantwortet die Expertin Katharina Lippert alle Fragen und nennt Tipps und Tricks für den Alltag, um die Zusammenhänge besser zu verstehen und so gestärkt durchs Leben zu gehen.

KATHARINA LIPPERT ist Physiotherapeutin, Expertin für den Uro-Genital-Trakt und Osteopathin in Ausbildung.
Durch die Erfahrungen in diversen Arbeitsbereichen bietet sie eine ganzheitliche Sichtweise auf das komplexe Thema „Das Becken der Frau“.

Die Teilnahme ist frei! Anmeldung nicht erforderlich.

Ort: Kulturhaus Schmied-Villa, Bahnstraße 31, 2230 Gänserndorf

 

MINI MED

Um unsere Veranstaltungen einem noch breiteren Publikum zugänglich zu machen, sind wir eine Kooperation mit Mini Med eingegangen – mehr